Naturpark

Meißner-Kaufunger-Wald

Der Hohe Meißner und der Kaufunger Wald, tiefe Wälder im Wechsel mit Wiesen und Äckern bestimmen das Bild unseres Naturparks. Bei uns finden Sie bunte Bergwiesen und kristallklare Bäche in fast unberührter Natur. Eingebettet in die Mittelgebirgslandschaft liegen kleine Fachwerkdörfer und viele Sehenswürdigkeiten. Lassen Sie sich von der großen Naturvielfalt auf kleinem Raum bezaubern. Den Naturpark erleben, Premiumwandern, aktiv im Naturpark und vieles mehr finden Sie hier.


Bergwildpark Meißner

Im Bergwildpark Meißner sind fast alle heimischen Wildtiere zu sehen. In den großzügig angelegten Volieren fühlen sich die verschiedensten Vogel- und Kleintierarten pudelwohl. Verschiedene Teiche bieten Möglichkeiten zum Verweilen und Füttern. Rot-, Reh- und Muffelwild läuft frei.

Grube-Gustav Meissner-Kaufunger-Wald

Grube Gustav

Der Bergbau im Meißnervorland hat eine ca. 500 Jahre alte Geschichte. Die älteste Urkunde, in der bergbauliche Aktivitäten nachgewiesen sind, stammt aus dem Jahr 1499. Diese Geschichte ist im Besucherbergwerk Grube Gustav noch erlebbar.

Mohnblüte Meißner

Jedes Jahr im Hochsommer verwandeln Millionen rosavioletter Schlafmohnblüten die Landschaft rund um Germerode in ein Blütenmeer. Nur zu dieser Zeit führt ein ca. 3 km langer ausgeschilderter Wanderweg zu den beeindruckenden Mohnfeldern. Außerdem wird eine buntes Rahmenprogramm angeboten.

NEU! Naturpark Newsletter

Naturparke-Newsletter wird ab Oktober monatlich versendet.